Wissenswertes

Auch im Dezember lohnt ein Besuch im Botanischen Garten, denn während manche Pflanzen bei der milden Witterung einfach kein Ende finden können und immer noch blühen, wie Schleifenblume oder Goldlack, nutzen manche Gehölze die Gunst der Stunde und öffnen jetzt ganz unverfroren ihre Knospen: Die Highlights sind der Bodnant-Winterschneeball ‚Dawn‘ (Viburnum bodnantense) in Rosa und die Schneekirsche Prunus subhirtella ‘Autumnalis‘ ganz in Weiß. Die beiden Winterwunder können gegenüber vom Pierishain bewundert werden.